In einem Proof of Concept wurde die Leistungsfähigkeit aber auch die Integrierbarkeit von HAV-G5 in das im Aufbau befindliche neue Haushaltsverfahren des Landes Baden-Württemberg intensiv geprüft. Das Ergebnis fiel für HAV-G5 positiv aus, sodass die Entscheidung gefällt wurde, Teile von HAV-G5 zukünftig zu nutzen und mit den in SAP lokalisierten Funktionen zu verbinden.

HAV-G5 komplettiert das Gesamtsystem um den Bereich des Druckens der Haushaltspläne und um die Bereiche, in denen ergänzende Informationen zu pflegen sind, wie z.B. Vermerke, Erläuterungstexte und -tabellen.